Sonntag, 29. September 2013

{Recipe} Pumpkin Pasta

Es regnet, die ersten Blätter im Garten verfärben sich und der Duft von frisch gebackenem Pflaumenkuchen (Zwetschgendaschi wie wir Bayern dazu sagen) zieht durch das Haus. Das heißt wohl, dass der Herbst richtig angekommen ist. Das erste auf das ich mich immer freue sind Gerichte mit Kürbis. Als Einstieg in die diesjährige Herbstsaison auf cup of passion gibt's deshalb heute gleich mal ein super Rezept für eine Kürbispastasoße mit Weißwein. Übrigens war ich gestern auf einem Kürbisfest. Davon werde ich dann nächste Woche berichten. Ich kann schon mal verraten, dass es sehr toll war!


Rezept leicht abgewandelt via Chefkoch
für 4 (große) Portionen

750 g Kürbis (Hokkaido oder Butternut)
3 kleine Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 Becher Créme Fraîche
250 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
25 g Parmesan
400 g Bandnudeln
Salz, Pfeffer, Tymian, Muskat


Zuerst die Pasta kochen und abgießen.
Nun den Knoblauch und die Zwiebeln kleinschneiden und glasig dünsten. Den Kürbis würfeln und dazugeben. Dann mit Pfeffer würzen. Solange die Würfel noch fest sind mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe aufgießen und weiterköcheln lassen, bis der Kürbis weicher aber noch bissfest ist. Créme fraîche dazugeben und mit Tymian Salz und sehr wenig Muskat abschmecken. Die Soße nochmals aufkochen lassen und binden.
Nudeln und Soße anrichten und mit Parmesan bestreuen.


 
Habt ihr vielleicht tolle Kürbisrezeptideen für mich?

4 Kommentare

  1. Sieht wirklich sehr sehr lecker aus. :) Und Nudeln gehen einfach immer.

    AntwortenLöschen
  2. Kommt sofort auf meine Nachkochliste- Kürbis und Pasta???- Perfekt!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  3. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen ;) Das muss ich gleich mal nachkochen - habe mir nämlich einen Kürbis beim Einkaufen mitgenommen, weil er mich so angelacht hat. Dann hatte ich den Plan eine tolle Kürbissuppe zu kochen - leider habe ich keinen Pürierstab. Der Fehler ist mir allerdings erst etwas später aufgefallen :D So dass dein Rezept gerade zur rechten Zeit kommt ;)

    AntwortenLöschen